Mehr als nur einkaufen: zookauf Wermelskirchen demonstriert Kundennähe

Reges Interesse an erstem Workshop zum Thema „Leinenführigkeit“ // Für die Zukunft weitere lokale Kooperationen geplant

Wermelskirchen, 24. April 2019 – Mehr als nur einkaufen – diesen Anspruch hat sich der zookauf-Standort im nordrhein-westfälischen Wermelskirchen auf die Fahnen geschrieben. „Der Kunde erwartet heutzutage nicht nur eine breit gefächerte Auswahl unterschiedlicher Marken und Produkte, die kompetente Beratung oder Multichannel-Services“, erklärt Zooma-Geschäftsführer und Vertriebsleiter Adin Mulaimovic, der für den Standort verantwortlich ist. „Es ist oft vom Einkaufserlebnis die Rede, durch das der stationäre Fachhändler oder Multichannel-Anbieter überzeugen kann. Wir wollen den Kunden ein solches Erlebnis bieten.“

Aus diesem Grund finden im Fachmarkt der zookauf-Gruppe regelmäßig Aktionen und Events statt, zum Teil in Kooperation mit lokalen Anbietern und Institutionen. „Das schafft Kundennähe und eine emotionale, lang anhaltende Bindung an das Fachgeschäft.“ Im Rahmen der Osteraktionstage gab es neben attraktiven Aktionsangeboten einen Workshop mit Hundetrainerin Heike Bertels, Inhaberin der örtlichen Hundeschule „Apportieren & mehr“, zum Thema „Leinenführigkeit“. Das Team des Fachmarkts freute sich über ein reges Besucherinteresse. Schnell waren die Plätze des kostenfreien Workshops vergeben. Die Teilnehmer konnten während des 1,5 Stunden dauernden Workshops Tipps erhalten, gemeinsam mit ihren Vierbeinern Übungen absolvieren und Fragen stellen. Einige von ihnen hatten direkt Interesse daran ihre gesammelten Eindrücke im Rahmen weiterer Angebote der Hundeschule zu vertiefen.

„Das ist genau unser Ansatz“, so Adin Mulaimovic. „Wir wollen eine Win-win-Situation herstellen, von der beide Seiten partnerschaftlich profitieren.“ Die nächsten Angebote sind in Planung. Künftig wird das Engagement auch auf andere Tierarten sowie das Thema Tierschutz ausgeweitet.

Posted in Zoofachhandel and tagged , , , , , .