zookauf-Gruppe kooperiert mit Pfotendoctor

Viele kennen mit Sicherheit die Situation: Es ist Sonntag, die Tierarztpraxis des Vertrauens hat geschlossen und es tritt eine Verletzung oder ein Problem des tierischen Lieblings auf. Manchmal würde man gerne nur kurz abklären, wie besorgniserregend das aufgetretene Problem tatsächlich ist und ob ein Besuch in einer Praxis mit Notdienst angeraten ist. Für genau solche Fälle wurde Pfotendoctor gegründet. Pfotendoctor steht Tierbesitzer*innen täglich mit mehr als 50 Tierärzt*innen und ihrem fachlichen Rat zur Verfügung. Und seit wenigen Wochen kooperiert die zookauf-Fachhandelskooperation mit dem Berliner Start-Up. Der Ablauf bei Pfotendoctor ist intuitiv und einfach. Zunächst buchen Heimtierhalter*innen einen Termin auf www.pfotendoctor.de. Dieser findet im Regelfall bereits innerhalb der nächsten 15 Minuten statt. Heimtierhalter*innen geben Details zum akuten Problem an und laden optional Bilder hoch. Nach der Terminbuchung geht es auch schon zügig in die Videokonsultation per Pfotendoctor App. Alternativ kann die Beratung auch telefonisch stattfinden. Die häufigsten Anfragen erreichen das Portal zu Verhaltensänderungen, der generellen Verschlechterung des Gesundheitszustandes, Magen-Darm-Beschwerden oder Haut- und Augenproblemen. Die Tierärzt*innen wägen bei einer Konsultation ab, ob Pfotendoctor ausreichend helfen kann oder ob die weitere Behandlung beim Tierarzt vor Ort angezeigt ist. Das ist insbesondere in sehr akuten Notfällen angezeigt; dort unterstützt das Team mit der Anmeldung […]

Mehr

zookauf unterstützt mit Tierschutzprojekt GoodyFriends und VETO sowie im Verbund mit Partnern Hilfsaktionen für die Ukraine

Der Krieg in der Ukraine hat die Weltöffentlichkeit aufgeschreckt und viele Fragen aufgeworfen. Wie können Menschen unterstützt werden, die vor Ort ausharren oder ihre Heimat hinter sich lassen müssen? Und für Tierfreund*innen stellt sich zusätzlich die Frage, was mit Tieren passiert, deren Versorgung derzeit teils nicht gesichert ist? In den ersten Kriegstagen trieben diese und viele weitere Fragen auch die Modedesignerinnen Marina Hoermanseder aus Österreich und Ewa Herzog, die ursprünglich aus der Ukraine stammt, um. Beide Designerinnen leben und arbeiten in Berlin. Kurzentschlossen riefen sie eine Spendenaktion ins Leben, die Menschen in der Ukraine mit den wichtigsten Dingen des täglichen Bedarfs versorgt, darunter auch Produkte für Heimtiere. Unbürokratische Hilfe für Menschen und ihre Tiere Schnell konnten bestehende Kontakte in die Heimtierbranche aktiviert und eine unbürokratische Hilfsaktion auf den Weg gebracht werden. Spontan formierte sich ein Unterstützerkreis, durch den ein LKW mit Futtermitteln auf den Weg in Richtung Ukraine gebracht werden konnte. Die Marke GoodyDog steuerte mehrere Paletten Futter bei, die kurzfristig verfügbar waren. Die zookauf-Systemzentrale unterstützte mit weiteren Produkten, so dass insgesamt 15 Paletten zusammenkamen, sowie logistisch. Am 5. bzw. 6. März ist die Ware in Lemberg und Kiew eingetroffen, wo sie derzeit dringend benötigt wird. Innerhalb der ersten Tage […]

Mehr

Zooma erteilt Corinna Henseler Prokura und ehrt Jubilare

Zooma-Mitarbeiter*innen Corinna Henseler, Johannes Terhorst und Adin Mulaimovic für langjähriges Engagement in der Gruppe geehrt // Interne Strukturen der Systemzentrale weiterentwickelt // Verbindung aus langjährigem Know-how, traditionellen Werten und Innovationsgeist in der Konzeptentwicklung   In der aktuellen, immer flexibler und schnelllebiger werdenden Arbeitswelt ist es längst nicht mehr selbstverständlich, dass Mitarbeiter*innen langfristig für einen Arbeitgeber tätig sind. Die Zooma Zoofachmarkt Beteiligungs GmbH kann in diesen Tagen drei Kolleg*innen für ihr langjähriges Engagement innerhalb des Unternehmens ehren: Corinna Henseler feiert ihr 25-jähriges Firmenjubiläum, der Außendienst-Mitarbeiter Johannes Terhorst blickt auf 20 Jahre bei der Zooma zurück und Zooma-Geschäftsführer Adin Mulaimovic ist bereits 15 Jahre für das Unternehmen im Einsatz.   Mit 25 Jahren im Unternehmen gehört Corinna Henseler zu den Mitarbeiterinnen der ersten Stunde bei der Zooma. In dieser Zeit hat sie in enger Abstimmung mit den Gründer*innen des Unternehmens interne Strukturen, gerade im Bereich der Buchhaltung, mitentwickelt und geprägt. In diesem Zuge wurde ihr als Anerkennung ihrer bisherigen Leistungen und gemäß ihrer Aufgaben im Unternehmen die Prokura erteilt. Zudem ist sie inzwischen für die Gesamtleitung des Buchhaltungsbereichs verantwortlich und wird diesen in den kommenden Jahren weiterhin mit ausgestalten.   Bewährte Stärken und Innovationsgeist „Wir freuen uns sehr, dass wir als Arbeitgeber […]

Mehr

zookauf und Kiebitzmärkte unterstützen VETO-Kampagne „Hitzefalle Auto“

Fachhandelskooperationen zeigen Flagge für eine verantwortungsvolle Heimtierhaltung Lange hat es gedauert, doch nun verzeichnet das Thermometer endlich wärmere Temperaturen. Was viele von uns bereits herbeisehnten, ist für unsere Vierbeiner nicht nur ein Grund zur Freude. Denn: Schnell können sich die Temperaturen im Inneren eines Fahrzeugs in Regionen bewegen, die der Gesundheit schaden oder sogar zum Tode führen. Schon bei Außentemperaturen von 20 Grad ist Vorsicht geboten. Um auf diese Gefahr öffentlichkeitswirksam hinzuweisen und Heimtierhalter*innen für einen vorsichtigen Umgang mit dem Thema zu sensibilisieren, hat die Organisation VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen die Kampagne „Hitzefalle Auto“ ins Leben gerufen. Als prominente Unterstützerin hat VETO die Fußball-Nationalspielerin Svenja Huth gewonnen. Und die Fachhandelskooperationen zookauf und Kiebitzmarkt sind als Unterstützer ebenfalls mit an Bord. Engagement von zookauf und Kiebitzmärkten Auf den Social Media-Kanälen der beiden Fachhandelsgruppen, in Podcasts und diversen Publikationen weisen sie ihre Kund*innen darauf hin, wie wichtig es ist, seinen Hund bei steigenden Temperaturen keinesfalls im Auto zu lassen. Und sei es für eine noch so kurze Zeitspanne. Mit Plakaten in den Märkten sowie auf Parkplätzen davor weisen sie Kunden den Sommer hindurch direkt und öffentlichkeitswirksam auf das Thema hin. „Durch unser Engagement möchten wir Heimtierhalter*innen die Dramatik des Themas kurz und […]

Mehr

Spendenaktion an den evangelischen Kindergarten Arche in Hückeswagen

zookauf Wermelskirchen spendet Geld für ein neues Spielgerät an den Kindergarten Arche Allen Grund zur Freude haben die Kindergartenkinder des evangelischen Kindergartens Arche an der Kölner Straße in Hückeswagen. Ein neues Spielgerät in Form eines Bootes durfte bei ihnen im Außenbereich einziehen und sorgt nun für Spiel und Spaß. Auch der zookauf Wermelskirchen hat einen Beitrag geleistet, um die wirklich schöne Aktion in die Tat umzusetzen. Die zookauf-Mitarbeiterin Nadine Meisterjahn hat sich nun ein Bild des neuen Spielgeräts gemacht und durfte in strahlende Kindergesichter der Tiger-Gruppe blicken. Die Freude der Kinder ist doch der schönste Dank. Bild (von links): zookauf-Mitarbeiterin Nadine Meisterjahn, Leitung der Einrichtung Corinna Ackerschewski und Janine Schmidt

Mehr

Erste digitale Hausmesse auf zookauf INSIDE übertraf alle Erwartungen

Deutliches Umsatzplus gegenüber traditionellen Formaten // Viele Termine und intensive Gespräche auf der digitalen Plattform // Fachhändler*innen gewöhnen sich an neue Kommunikationskanäle   Die Premiere der ersten digitalen Hausmesse der zookauf-Fachhandelskooperation auf ihrer Plattform „zookauf INSIDE“ verlief äußerst zufriedenstellend und übertraf in Bezug auf den Besucherzuspruch und das Ordervolumen alle Erwartungen. Gegenüber realen Präsenzveranstaltungen der Vergangenheit konnte das Auftragsvolumen fast verdoppelt werden.   Nachdem die Fachhandelsgruppe im August letzten Jahres erstmals an der digitalen Messe „Fachforum Heimtier Digital“ teilgenommen hatte, fiel die Entscheidung zur Etablierung einer ganzjährigen digitalen Kommunikationsplattform. Das Projekt „zookauf INSIDE“ war geboren. Mit dieser Plattform sollen Fachhändler*innen auch in der Corona-Zeit gezielt und intensiv betreut werden können. Zugleich will die Systemzentrale die Grundlagen schaffen, um die Besuche vor Ort und Präsenzveranstaltungen auch nach der Pandemie durch digitale Maßnahmen zu flankieren.   Im Dezember ging die Plattform „zookauf INSIDE“ an den Start, die Fachhändler*innen mit Ansprechpartner*innen der Industrie und der Systemzentrale zusammenbringt und den unkomplizierten Wissenstransfer und Austausch ermöglicht. Bereits zu diesem Zeitpunkt waren für 2021 zwei Hausmessen in digitaler Form vorgesehen.   Die erste Hausmesse neuen Formats fand vom 26.02. bis zum 07.03. statt und die Resonanz war äußerst positiv. Dabei setzte die Systemzentrale auf die Vereinbarung […]

Mehr

zookauf Linden feiert in Kürze Neueröffnung und unterstützt Spendenaktionen von zookauf und GoodyFriends

Stilvoll, modern und mit einem großen Herz für Tiere, so wird sich am 19. November der rund 600 Quadratmeter große Fachmarkt zookauf Linden im mittelhessischen Landkreis Gießen den Tierfreunden in der Region präsentieren. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und bereits vor der Neueröffnung des Marktes nutzten die beiden Geschäftsführer Gerhard Kerzmann und Adin Mulaimovic die Gelegenheit, ihr Engagement im Bereich des Tierschutzes sehr eindeutig zu demonstrieren. Dank einer erfolgreich eingeleiteten Kooperation der Geschäftsführer mit dem örtlichen Tierheim, konnten sich die Mitarbeiter*innen des Tierheims in Gießen vom Tierschutzverein Gießen und Umgebung e. V. nun über eine großzügige Spende für ihre tierischen Schützlinge freuen. Dabei stellte zookauf Linden gemeinsam mit dem Tierschutzprojekt GoodyFriends und der zookauf-Fachhandelsgruppe zwei Paletten mit Futtermitteln sowie Bedarfsartikeln namhafter Hersteller zur Verfügung. „Wir fühlen uns dem Tierschutz in besonderer Weise verpflichtet und möchten mit dieser Spende die so wertvolle Arbeit der Tierheime unterstützen. Gerade die gegenwärtige Corona-Pandemie stellt für sie eine große Belastung dar und reißt ein großes finanzielles Loch in die Kassen der Tierheime und Tierschutzorganisationen. Hier möchten wir konkrete Hilfe leisten und dank der guten Zusammenarbeit zwischen unserer Fachhandelsgruppe und GoodyFriends funktionierte die Spendenaktion äußerst erfolgreich“, erläutert Geschäftsführer Gerhard Kerzmann, zugleich Prokurist der egesa-zookauf eG. […]

Mehr

Fachforum Heimtier Digital: Begegnungen für Industrie, Handel und Branchenexperten im virtuellen Raum

Aufgrund der Corona-Pandemie sagte der Veranstalter der für Oktober geplanten Doppelmesse „Faszination Heimtierwelt“ und „Fachforum Heimtier“, die takefive-media GmbH, das Projekt bereits frühzeitig im März ab. Nun hat das takefive-Team ein neues Format für den Fachhandel entwickelt: Das Fachforum Heimtier Digital, das vom 18. bis 20. August 2020 Premiere feiern wird und das von der Fachhandelskooperation von BTG System-Logistik, Zooma Zoofachmarkt Beteiligungs GmbH und egesa-zookauf eG präsentiert wird. Es ist erreichbar unter www.fachforum-heimtier.de   Richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt   „Aus Veranstaltersicht ist die Absage einer Messe natürlich immer die Ultima Ratio“, erläutert takefive-media Geschäftsführer Stephan Schlüter. „Schließlich investiert man im Vorfeld viel Zeit und Personaleinsatz in die Planung, hinzu kommen finanzielle Ausfälle. All das steht jedoch in keinem Verhältnis zu möglichen gesundheitlichen Risiken für Aussteller*innen, Besucher*innen und Mitarbeiter*innen vor Ort. Hinzu kommt, dass selbst bei einer von den Behörden bescheinigten Unbedenklichkeit aufgrund von Abstands- und Hygieneregelungen von einem unbeschwerten Messeerlebnis nicht die Rede sein kann. Demzufolge war diese Entscheidung für uns die einzige in Frage kommende Option. Das gebietet auch die Fairness. Wir wollten weder die Erwartungen der Aussteller*innen noch die der Besucher*innen enttäuschen. Schließlich wünschen sich alle eine reibungslose und letztendlich erfolgreiche Veranstaltung.“   Begegnungen für Industrie, Handel […]

Mehr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Derzeit greift eine große Verunsicherung bei Endkunden, aber auch bei Industrie und Handel um sich. Umso wichtiger ist es die Situation aufmerksam zu beobachten, die Lage richtig einzuschätzen und ebenso angemessen wie flexibel zu reagieren. In unserer Systemzentrale werden Informationen gesammelt und weiterverarbeitet, Hilfsmittel wie PoS-Materialien entwickelt und zentrale Einkaufsmöglichkeiten für derzeit benötigte Artikel bereitgestellt. Als Erleichterung des sich derzeit im stetig Wandel befindlichen Arbeitsalltags unserer Konzeptpartner. In unserem Newsletter sowie im Zooma-Intranet stellen wir Tipps und aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus zur Verfügung. Etwa Informationen über arbeitsrechtliche Maßnahmen, den Umgang mit Steuerbehörden, aber auch praktische Tipps zum Thema Hygiene.

Mehr

2021 geht es weiter: Absage der Faszination Heimtierwelt und des Fachforums Heimtier aufgrund des Corona-Virus

Gesundheit aller Beteiligten muss die oberste Priorität haben // Ausrichtung der Doppelmesse für Oktober 2021 vorgesehen // Alternative Veranstaltungskonzepte werden erarbeitet   Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie sind künftige Großveranstaltungen nur schwer planbar und durchführbar. Zooma / zookauf als Sponsor hat gemeinsam mit der takefive-media GmbH als Veranstalter der Faszination Heimtierwelt und des Fachforums Heimtier aus diesem Grunde und nach einer ausführlichen Abwägung aller derzeitigen Einflussfaktoren und Risiken die Entscheidung getroffen die Messe in diesem Jahr nicht durchzuführen.   Nach sorgfältigem Abwägen der verschiedenen Faktoren, Chancen wie Risiken sind der Veranstalter und der Kooperationspartner Zooma / zookauf, der die Messe in diesem Jahr erneut präsentiert hätte zu dem Schluss gekommen, dass eine Absage der Doppelmesse in diesem Jahr den einzig gangbaren Weg darstellt. Dies betrifft auch die Feierlichkeiten zum Zooma-Jubiläum, die in diesem Zuge stattfinden sollten. Natürlich werde dies zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.   Auch wenn die Veranstaltung erst Anfang Oktober stattgefunden hätte, so ließen sich nach heutigem Stand keine seriösen Aussagen über den weiteren Verlauf der Krise treffen. Aus einem guten Grund wurde die beliebte Heimtiermesse und das Fachforum Heimtier in diesem Jahr abgesagt, doch die Veranstalter arbeiten bereits auf Hochtouren und konzentrieren sich ganz auf die Messeplanung […]

Mehr